kontakt:

 
 
 

Wandertour 30. Oktober 2011: Gerlitzen
schau dir hier die Bilder von dieser Tour an

Da die ganzen Täler in Nebel gehüllt sind und auf der Monte Cuzzer zu viel Schnee liegt, haben wir unser Ziel für heute geändert. Wir fahren auf der Kanzelhöhe und werden von da auf dem Gipfel der Gerlitzen wandern. Die Gruppe ist heute minimal klein: drei Leute, drei Hunde. Aber das wird uns nicht stören.

Ab etwa 1000 Höhenmeter fahren wir in der Sonne: hier oben ist das Wetter herrlich! Am Parkplatz werden die Autos abgestellt und geht es zu Fuß weiter hinauf. Wir sind nicht die einzige die auf diese Idee gekommen sind: es ist viel los oben. Am Anfang wandern wir über die breiten Forststraße höher, aber sobald es möglich ist, gehen wir über Steige weiter.

Obwohl die Gasthäuser alle zu haben, ist die Terrasse vom Gipfelhaus voll. Jeder hat etwas zum Essen oder Trinken dabei und genießt die Sonne. So auch wir. Aber irgendwann müssen wir wieder runter, aber wir suchen einen etwas ruhigen Abstieg. Wir wandern zum Stifterboden und von da geht’s Richtung Kammerhütte. Auch die hat zu… Die letzte Möglichkeit zum Einkehren wird dann wohl die Turnerhütte sein. Und tatsächlich, die haben offen.

Die Terrasse ist voll, aber wir finden ein Platz auf der Wiese. Da genießen wir nochmals die Sonne, ein Getränk und einen Kuchen. Unten im Tal ist immer noch dichter Nebel. Aber unsere kleine Sonntagstour war gut. Vielleicht der letzte sonnigen Tag dieses Jahr?